Antiquariat & Auktionshaus Wolfgang Huste

Schweitzer, Adolf Gustav (1847-1914). Norwegische Fjordlandschaft mit Fischerdorf

Preis auf Anfrage! (VB 1500 €) Adolf Gustav Schweitzer studierte ab 1867 unter Oswald Achenbach an der Düsseldorfer Akademie. Nach der Teilnahme am Deutsch-Französischen Krieg unternahm Schweitzer Studienreisen durch Bayern, Böhmen und die Ostseeländer, besuchte die großen deutschen Städte sowie Brüssel und Paris, wo ihn die französische Landschaftsmalerei inspirierte. Von 1872 bis 1875 setzte er sein Studium dann bei Eugen Dücker und Albert Flamm fort. Zu den Käufern seiner Werke zählte auch Kaiser Wilhelm II. "Seine bis jetzt gemalten Stimmungs- und schneebedeckten Waldlandschaften fanden auf den Ausstellungen in Deutschland, Brüssel und Antwerpen große Anerkennung." Biographisches Künstler-Lexikon 1889. Auswahl öffentlicher Sammlungen, die Werke von Adolf Gustav Schweitzer besitzen: Kunstsammlungen der Stadt Düsseldorf, Landesmuseum Münster, Stadtmuseum Bautzen.

Fjordlandschaft

Fjordlandschaft

Auswahlbibliographie Ulrich Thieme, Felix Becker: Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Bd. 29, Leipzig 1935, S. 376.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.